Review: p2 Crackling Top-Coat

Hallo Ihr Lieben,

Ich wollte euch heute die Crackling Nagellacke noch mal etwas näher bringen (Dankeschön an Stella für deine Nachfrage). Also... Ich selber habe ihn in Gold (030 golden rush) und in Silber (020 silver blast) ud bin Wirklich sehr zufrieden damit. Damit es auch wirklich funktioniert solltet ihr allerdings ein paar Sachen beachten.

1. (Wird vielen warscheinlich sowieso klar sein) Ihr müsst unbedingt einen Nagellack drunter lackieren, da es sonst nicht funktioniert.  Es muss nicht unbedingt ein p2 Nagellack sein (so steht es auf der Verpackung) sondern geht auch mit jedem x-beliebigen anderen Nagellack, auch Klarlack.




2. Damit es ein schönes Muster macht, den Crackling-Lack nicht übereinander lackieren, sondern am besten in 2 oder 3 Streifen die sich leicht berühren auf den Nagel malen, denn wenn er zu dick aufgetragen wird bilden sich leicht Hügelchen (ganz eben wird es sowieso nicht, da es ja durch die Risse Höhenunterschiede gibt.




3. So schnell (aber trotzdem sauber :D) wie möglich arbeiten, und wann immer es geht die Flasche wieder verschließen, denn der Stoff der das Einreißen des Lackes auslöst verfliegt an der Luft sehr schnell, also hinterher auch unbedingt wieder bombenfest zudrehen.
4. Ihr solltet euch beim Nägel lackieren unbedingt genügend Zeit lassen damit alles immer gut trocknen kann, da es ja immerhin 4-5 Schichten werden (Basecoat, Farblack manchmal 2 mal, Crackling-Lack, Topcoat). Meistens mache ich es so, dass ich Abends Basecoat und Farbe lackiere, das ganze über Nacht richtig durchtrocknen lasse und dann morgens Crackling-Lack und Topcoat lackiere, dann hält es auch immmer ziemlich lange.



Ich hoffe ich konnte einigen von euch jetzt weiterhelfen. Wenn es klappt sagt einfach mal bescheid!

Bis Bald Lara

PS: SOS-Tipp: Den Crackling-Lack kann man auch gut einsetzen, wenn man eigentlich nur Farbe lackieren wollte, und mal ein bisschen gepatzt hat, oder er unterweg absplittert. Dann kann man ihn einfach drüber lackieren und man sieht es kaum noch.

Kommentare:

  1. der blaue lack sieht toll aus. ich habe auch die crackling lacke von p2, nur irgendwie habe ich den goldenen immer noch nicht getestet und ich habe ihn jetzt schon 4 monate....
    lg
    nisi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das noch gar nicht ausprobiert. Sieht aber echt cool aus!
    Liebst
    Annie von
    http://pretaporterbyannie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. hello :)


    der blaue lack *_* gefällt mir sehr wow .
    Welche nummer hat der ?

    AntwortenLöschen
  4. Wollt ich schon immer mal ausprobieren :))

    AntwortenLöschen
  5. also ich hahbs mit schwarz und silber probiert und es klappt echt nicht.sieht total daneben aus:/ vllt probier ichs mal mit ner anderen farbe
    aber danke dass ihr was dazu geschrieben habt :)
    lg stella

    AntwortenLöschen
  6. @Stella: Von p2 gibt es den Crackling Lack noch in Gold. Der seht auch toll aus. Mit denen von essence kenn ich mich leider nicht aus, aber ich weiß dass es von IsaDora (gibt es i.d.R bei Douglas) auch Farbige Crackling Lacke gibt. Die kosten aber glaube ich ca. 7 oder 8 Euro, aber vllt. klappt es mit denen ja <3 Lara

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jedes Kommentar. Egal ob Kritik oder Lob. :)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...